Donnerstag, 26. September 2013

Der Herbst

 
Na gut .... lange hat der Herbst ja nun auch an unsere Tür gepocht und sich fast aufgedrängelt, dass es nicht anders ging, als ihm endlich Einlass zu gewähren.
 
Und so hab ich den Sommer aus der Stube verbannt und meine schöne Herbstdeko rausgeholt. Ich gebe zu, es hat was. Am Abend mit einer Decke auf der Couch, die Kerzen, die Tasse Tee oder Schokolade, die kleine Handarbeit - und wenn ich dann soweit bin, dass alles in dieser Reihenfolge genießen zu wollen - werde ich müde.
Die Uhr zeigt meist erst 21.00 Uhr und wie jeden Abend denke ich, jetzt könntest du auch schlafen gehen. Und jeden Abend passiert das gleich - ich gehe nicht schlafen, sondern werkel lieber noch ein bißchen an meiner Grannydecke, die ich euch dann auch noch zeigen will, wenn sie fertig ist. Ich befinde mich nämlich schon auf der Zielgeraden.
 
Und das sind meine kleinen Herbstimpressionen
 
 
der kleine Kürbis und die Eicheln sind Geburtstagsgeschenke aus dem hausvollerideen gewesen :o)
 
 
Eule, Eichhörnchen und Mäuschen habe ich im Blumenladen entdeckt
 
 
 
ebenso die Eichel und Haselnuss aus Stoff,
die gefilzten Eicheln sind ja mein Gewinn bei hanna gewesen.
 
Da der kleine Anton an keine der Dekorationen rankommt, habe ich große Chancen, dass alles so liegen bleibt bis dann die Weihnachtsdeko kommt.
 
Und mit diesem Klassiker (von Monika Hauff und Klaus Dieter Henkler) ist der Herbst dann sicher auch bei euch gern gesehen:
 
"Der Herbst steht auf der Leiter
und malt die Blätter an,
ein lust´ger Waldarbeiter
ein froher Malersmann."
 
Wer mehr davon lesen will, muss mal googeln :O)
 
Gebt ihm eine Chance, er hat ja offensichtlich viel zu tun und gibt sich Mühe uns zu erfreuen.
 
Seid lieb gegrüßt von
antons muddi
Katja

Kommentare:

  1. Ja, der beschriebene Herbstabend auf der Couch ist ein schönes Bild ;-)! Auch ich träume hier von Kaminfeuer und heißem Kakao, wahlweise eine Handarbeit oder den Katermann auf dem Schoß und reinste Gemütlichkeit. Aber momentan gehts im Haus voller Ideen bis spät Abends leider eher emsig zu und so genieße ich einfach zwischendurch die schönen Bilder hier bei dir. Danke fürs Verlinken, du Gute! Der Kürbis und die Eicheln haben ein schönes Zuhause bei dir.
    L.G. die Bastelfreundin

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön hast du dekoriert, liebe Katja. Ich freue mich immer, wenn auf deinen Bildern der liebe Engel auftaucht :-) .
    Vielleicht sollte ich auch mal die Sommerdeko abräumen und meine Häkelkürbisse hervorholen :-) .
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,

    du hast wunderschön dekoriert. Das gefällt mir richtig gut und sieht so schön gemütlich aus.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katja,
    du hast echt schön dekoriert!
    Ich bin übrigens schon auf die Grannydecke gespannt!
    Mach's dir noch gemütlich.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hey liebe Katja Antons Mutti, Du hast es Euch aber schon schön gemütlich gemacht, schöne Herbstdeko! Wir lieben es auch, den Wind und Regen mit einer Tasse Kakao zuzuschauen und unser Jahreszeitentisch ist schonnprall gefüllt mit Weizen, Sonneblumen, Kürbissen, Eicheln, die ersten kleinen Kastanien und Maronen und viele Blatter. So jede Jahreszeit hat so ihren schönen Seiten.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Uiuiu, viele Tippfehler drin. Das kommt, wenn man an einem Mini PC sitzt ;-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja, bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin, der um 21 Uhr die Augen zufallen. Aber im Gegensatz zu Dir, kann ich mich nicht durchringen, noch etwas zu stricken oder zu basteln sondern geh ins Bett.
    Dadurch wird weniger... leider!
    Sieht super schön aus Deine Herbstdeko und die Decke ist der Hammer!
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen