Donnerstag, 16. Mai 2013

Triple Layer Card

Ich habe mich mal an einer Triple Layer Card versucht. Eine Anleitung fand ich im Internet, sogar als Video.
Die Karte ist für eine Arbeitskollegin gemacht, die in den Ruhestand gegangen ist. Da ich leider keinen Spruchstempel zum Thema Ruhestand oder Rente habe, schienen mir die "Besten Wünsche" aus dem Set "Perfekte Pärchen" das beste. Schliesslich verbindet man heute mit dem Eintritt in den Ruhestand Wünsche für einen neuen Lebensabschnitt in dem man viel Zeit mit seinem Mann, vielleicht sogar schon mit den Enkeln verbringen kann.


Inspiriert zu den Farben haben mich meine Bellies auf unserer Terrasse. Für die Technik muss man genau messen und dann schön gerade schneiden, mit einer Schneidemaschine oder mit der Schere. Die Lagen werden erst alle einzeln gestempelt und zusammen geklebt und dann auf die Karte.


Schaut euch mal ein Video an und probierts einfach aus. Ich wünsch euch viel Spaß dabei ...

Liebe Grüße
antons muddi

Kommentare:

  1. Liebe Katja,

    die Karte sieht wirklich traumhaft aus.
    Es klingt ziemlich aufwendig diese zu gestalten, weil es ja sehr genau zugehen muss.
    Ich glaube, Du hast ein richtiges Händchen für sowas.
    Deine Kollegin wird sich sehr darüber freuen.

    Grüßle

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    wieder so eine hübsche Karte!
    Gestern bekam ich Post von dir und habe mich so gefreut!!! Danke dafür! Den Tee gieße ich jetzt gleich mal auf, obwohl dieser liebevolle Teebeutel mir fast zu schade ist.
    Ich habe dir heute wieder einen Post gewidmet.
    Ganz liebe herzliche Grüße schickt dir
    Claudia

    AntwortenLöschen