Mittwoch, 22. Januar 2014

Zum Käffchen bei Nora

Letzte Woche waren Anton und ich bei Nora und ihrer Mama zu heißer Milch, Cappuccino und Kuchen eingeladen.
Wir haben uns beim Babyschwimmen kennengelernt und seit NoraMama wieder arbeitet, bleibt uns leider viel zu selten die Zeit uns zu besuchen.

Aber letzte Woche hat es geklappt und wir haben uns gesehen.

Und ich möchte euch zeigen, was ich für Antons kleine Freundin Nora mitgenommen habe.




Da solche Besuche oft spontan und recht kurzfristig entstehen, ich aber nicht mit leeren Händen gehen wollte, habe ich schnell noch im Drogeriemarkt ein kleines Handtuch gekauft und zu Hause bestickt. 

Auf Noras Handtuch schwimmt also nun ein kleines Mäuschen. 
Das Mäuschen stammt übrigens aus der Serie "Baden gehen" von Anja Rieger 



Fröhliches waschen, liebe Nora.

Seid lieb gegrüßt von
antons muddi
katja

Ach übrigens: gestern hat es bei uns geschneit. Für einen Schneemann reicht es zwar nicht, aber Anton und ich haben uns trotzdem gefreut und Tapsen im Schnee gemacht. Nun kann er wieder wegtauen. Büddee :O)

Kommentare:

  1. Sehr hübsches Mitbringsel für die kleine Nora! Haste wieder mal fein gemacht!
    Und: wer hat denn hier nach Schnee geschrien? Kannst du dich jetzt bitte drum kümmern, dass die da oben wieder aufhören - nur für den Fall: dass die nicht mitbekommen haben, dass euer Schneemann jetzt gebaut ist. Oder wolltest du noch Eislaternen machen oder wie war das?
    Übrigens: sehr schicker neuer Header :o))!
    Liebste Grüße - die Bastelfreundin aus dem Haus voller Ideen!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,

    was für ein süßes Mitbringsel.
    Damit hat Nora Anton immer in ihrer Nähe und wird sich lange daran freuen.
    Und hör ich das richtig raus bei Dir?
    DU bist froh, wenn er jetzt wieder schmilzt der Schnee?
    Ich musste grad grinsen.

    Sei lieb gegrüßt Du und Anton

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,

    ein wunderschönes Mitbringsel und die Datei finde ich auch super, sie schlummert auch noch in
    meinem Dateienwust.
    Damit konnte Anton Nora bestimmt eine Freude machen.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen