Freitag, 17. Januar 2014

Mitgefühl

Eine liebe Arbeitskollegin hat am Ende des letzten Jahres ihren geliebten Mann verloren.
Als mich die Nachricht erreicht hat, war ich sehr schockiert und sprachlos.

Mir wurde klar, dass man doch häufig bei Glückwünschen und Grüßen, fast nebensächlich immer "Gesundheit" mit wünscht. Dabei ist es doch tatsächlich das höchste Gut, welches wir brauchen um zufrieden und glücklich zu sein.

Um mein Mitgefühl auszudrücken habe ich eine Karte gebastelt.
Zugegeben, bei den Farben zum Thema Trauer und Mitgefühl hatte ich mich ziemlich schnell entschieden. Und die Auswahl getroffen.




Viel schwerer fiel es mir meine Gefühle, mein Mitgefühl aber auch Hoffnung aufzuschreiben.
Ich wünsche meiner Arbeitskollegin von ganzem Herzen viel Kraft für die kommende Zeit.
Ich bin in Gedanken bei ihr.




Den passenden Briefumschlag habe ich mit dem Envelope Punchboard gemacht.


Und ein bisschen nachdenklich schicke ich euch nun in das Wochenende.

Herzliche Grüße eure
antons muddi
katja
 

Kommentare:

  1. Du hast völlig recht, liebe Katja. Und so eine Trauerkarte macht niemand gern, aber dennoch ist dir eine sehr geschmackvolle und edle Karte gelungen. Und mit lieben Worten gefüllt hat sie sicher ein kleines bisschen getröstet.
    Fühl dich gedrückt, Dina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja, eine wundervolle Wahl hast du getroffen ... in solch einer Situation ist es nicht immer leicht die richtigen Worte zu finden ... ist man doch selbst immer auch betroffen und etwas gelähmt ... von dem Bewusstsein der Endlichkeit ...
    Lass die Geschehnisse auf dich wirken und gönne dir die Gedanken dazu ... es hilft besser zu begreifen ...
    ♥-lichst wünsche ich dir ein schöne Wochenende mit deinen Liebsten ... genieße einfach ...
    Drück dich ... dein Trümmerlöttchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,

    deine Karte ist wunderschön und sehr gut kann ich verstehen, dass man nicht weiß, wie man sein
    Mitgefühl ausdrücken soll. Leider gehört es zu unserem Leben dazu, auch wenn man das so gerne
    wegschieben würde.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen