Donnerstag, 27. Juni 2013

Für Claudia

Als ich mit bloggen begann hatte ich ja keine Vorstellung wie es so ist in der Bloggerwelt. Ich bin erstaunt wieviel Spaß es macht, meine genähten und gebastelten Sachen zu zeigen, den Fotoapparat immer dabei zu haben und alles ins rechte Licht zu rücken. Ich freue mich riesig über eure Kommentare und habe sogar schon einige Follower. Meiner ersten Followerin habe ich ein kleines Geschenk gemacht, weil ich mich wirklich so gefreut habe, dass sie sich bei mir eingetragen hat.

Schaut mal bei Claudia vorbei. Häkeln, Stricken, Nähen - Claudia ist sehr kreativ und macht schöne Sachen. Außerdem schreibt sie schöne Anleitungen. Ich empfehle die Anleitung für das gehäkelte Herz.

Zu ihr auf die Reise ging eine Verpackung für ein Badesalz, die ich ähnlich den Rittersportverpackungen gebastelt habe. Ich entschied mich für Schokobraun und gelb, Schmetterlinge und Blümchen und ein gepunktetes Band.


Im Internet fand ich mal die folgende Idee. Um einen Tee zu verschenken, habe ich auf einen gekauften Teefilterbeutel ein Herz gemalt, einmal mit der Nähmaschine drumherum, eine kleine Öffnung lassen und den Tee den man verschenken möchte, umfüllen und die Öffnung schliessen. Ein neuer Faden und ein neues gedrucktes Schild verraten dieTeesorte und Ziehzeit.


Eine kleine Karte dazu und fertig war mein kleines Geschenk für Claudia.
Liebe Grüße an Claudia und bleib so schön kreativ :o)


Liebe Grüße
antons muddi


Kommentare:

  1. He, wieso stehen denn hier noch keine Kommentare? So ein schöner Post! Und Glückwunsch, du hast bei deinen Lesern den zweiten Zehner geknackt! Danke für die Idee mit dem Teefilter, gefällt mir!
    Und da wir uns ja nun heute wieder nicht gesehen haben, ganz liebe elektronische Grüße aus der Ferne via www.
    die Bastelfreundin aus dem Haus voller Ideen!
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Danke, du Liebe! Ich habe mich so über die Sachen gefreut und der Tee ist auch schon getrunken, mhhhh! Es tat mir zwar ein wenig Leid den schönen Herzteebeutel zu nutzen, aber das Aroma sollte ja nicht verloren gehen ;-) . Der Tee tat auf jeden Fall ♥herzensgut♥ und das Badesalz kommt auch noch zum Einsatz!
    Sei ganz lieb gegrüßt und gedrückt und weiterhin so viel Freude beim Bloggen wünscht dir
    Claudia

    AntwortenLöschen