Dienstag, 21. Juli 2015

Russisch Brot

In den letzten Wochen haben Anton und ich uns fast ausschliesslich von 
"russisch Brot" ernährt, damit ich die Buchstaben für meine heutigen Bilder sammeln kann.




Das ganze Alphabet ist in so einer Tüte ja nie, aber ich konnte die wichtigsten zur Seite schaffen. Der kleine Vorrat ist gut versteckt. :o)

Anton durfte, konnte, musste "Y" - "Z" - und "J" - "X" und andere krumme oder zerbrochene Teile essen.






So konnte ich ihm ganz spielerisch schon mal die wichtigsten Buchstaben lehren.

Nämlich "A" und "O" -  damit kommt man im Leben ganz schön weit.
Bspw. wenn Mama sich anzieht, schminkt oder die Haare kämmt, wäre ein "A" passend.

"O" höre ich meistens nach dem etwas runtergefallen ist oder auch "O - was ist denn hier schon wieder los?".

Das frage ich mich auch manchmal....




Auch wenn wir das Meer nicht wirklich sehen werden, entsteht das Feriengefühl auch, wenn die Füße im Planschbecken stehen.


Und wir wissen: der Sonnenschutz ist sicher.






In diesem Sinne wünsch ich Allen eine schöne erholsame Zeit mit euren Lieben.
Entspannt euch und kommt gesund zurück.

Dann wieder Papier und Stoff ...

Alles Liebe 
antons muddi 
katja


Kommentare:

  1. Ihr auch liebe Katja....
    Erholt euch gut, und kommt wohl erhalten wieder zurück.
    Ich freue mich schon darauf!!!
    Habt es schön!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,

    bei uns ist im Moment auch Urlaub angesagt, aber dieses Mal zu Hause. Ich wünsche euch einen schönen erholsamen Urlaub.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Da hat sich Anton bestimmt gefreut, dass er so viel naschen darf. :)

    AntwortenLöschen