Donnerstag, 5. Februar 2015

Spiralmuster gestrickt


Besonders morgens gegen 7.00 Uhr auf dem Weg zum Auto bemerkt sogar Anton:
"is das kalt".

Recht hat er und deswegen gab es auch mal ein gestricktes Mützchen für ihn.

Im Internet fand ich das Spiralmuster, allerdings war es dort mit nur jeweils 2 Maschen gestrickt.

Ich wollte die Spirale etwas breiter, damit es auch besser zu erkennen ist und habe 4 Maschen genommen.



In der Anleitung stand: die Maschenzahl solle teilbar durch 6+1 sein.

Da ich nicht so häufig stricke, hatte ich erst Probleme mit der Angabe.
Was denn nun, durch 6? durch 7? und wohin mit der +1 ??

Nach ein wenig grübeln hab ich es dann rausgefunden. Die Maschenzahl muss natürlich durch 6 teilbar sein, in meinem Fall waren das 84 Maschen (merke: 84:6=14 - klappt also),
muss der Maschenanschlag 85 sein (+1 laut Anleitung)

Das macht ja auch Sinn, weil die Spiale ja jeweils um 1 Masche versetzt wird. Das ergibt sich automatisch, auch wenn man statt 2x2, wie ich 4 Maschen rechts und 4 Maschen links strickt.

So, falls die Verwirrung nun noch größer als vorher ist, fragt mich gern, oder jemanden der sich noch besser damit auskennt oder besser erklären kann.

Fazit: das Spiralmuster ist auf jeden Fall für Mützen sehr gut geeignet.
Leider hatte ich nicht mehr so viele grüne Wolle, daher ist der Zipfel der Mütze in weiß.


Ganz liebe aber heute irgendwie (ver)spiralte Grüßchen schickt euch
antons muddi katja

und hier gehts zur Linkparty bei simone  artof66 
viel Spaß biem stöbern !



Kommentare:

  1. Hallo Katja,
    die Mütze ist ein Knaller. Perfekt bei diesem Wetter.
    Ich mag den weißen Zipfel...nur grün kann schließlich jeder.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    das ist ein tolles Muster und gefällt mir sehr gut. Hihi so geht es mir manchmal auch. Antons Mütze sieht super schön
    aus und steht ihm wunderbar.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Hibbsch, haste das gemacht! Sieht kuschlig aus! Gibts noch den passenden Schal dazu?
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen und einen Knutscher für den Tonimann!!
    Petra

    AntwortenLöschen