Dienstag, 31. Mai 2016

Kosmetiktasche für Felix

Im März kam ein kleiner Felix auf die Welt.

Ich wollte sehr gern etwas für ihn nähen und fragte seine Mama, was ich ihm wohl schenken könnte. 
Da Felix ein Geschwisterchen ist, wollte ich nicht die x-te Babydecke nähen oder stricken.

Mama Felix meldete sich schnell bei mir und schickte auch gleich ein Bild mit von einer von mir genähten Kosmetiktasche für Felix Schwester Nora.

Ich habe mich sehr über den Wunsch gefreut, da es mir zeigt, das das Täschchen auch tatsächlich im Einsatz ist.

Da ich noch genau wusste, wo ich den Rosa Stoff gekauft hatte, machte ich mich sofort auf den Weg und siehe da, auch die Blaue Version gab es noch zu kaufen.



Das Täschchen habe ich wieder mit Wachstuch gefüttert, damit es beim Besuch im Schwimmbad und zum Babyschwimmen mitgenommen werden kann.


Schnitt und Anleitung sind übrigens von Lisbeth



Ich wünsche Felix viel Spaß beim Babyschwimmen.

Übrigens die Schwesterversion für Nora sah so aus:




Und auch bei Paulina gibt es schon dieses Kosmetiktäschchen.



Ein schöner Schnitt, den ich gern nutze für kleine Geschenke. Nur leider habe ich selbst noch keins :)

liebe grüße von antons muddi 
katja

Kommentare:

  1. Hallo liebe Katja,

    das ist ja klasse, dass du die noch einmal passend zur Tasche der großen Schwester machen konntest. Total klasse. Haha genau wie hier, wir selbst kommen halt immer am Schluss!!
    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Nix schöneres als wenn ein selbstgemachtes Geschenk Verwendung findet. Schön.
    Ich hab auch noch kein so ein Täschchen - nur dass ich es gesagt habe ;-) haha....
    Aber für dich/euch solltest du unbedingt eines nähen!!!
    Grüßchen
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Paulina nutzt ihre Mappe übrigens auch sehr! Sie hat dort als 4jährige ihre Lieblingsstifte drin und transportiert sie durchs Haus und in den KiGa weil sie gerne malt (und die Lieblingsteile "brudersicher" aufbewahren will...)

    AntwortenLöschen